Deutsch - English

Sinnesfreuden

20. 11. 2015 - 03. 07. 2016

Tanz, Musik, Spiel und Jagd in Malerei und Grafik Zu sehen sind ausgewählte Werke des 16. – 19. Jahrhunderts aus dem Sammlungsbestand der Residenzgalerie Salzburg Idee, Konzept & KuratorInnen: Astrid Ducke, Thomas Habersatter, Erika Oehring Sinnliche Vergnügen verleihen dem Alltag Farbe, Freude und festlichen Glanz. Ausgewählte Werke aus dem Sammlungsbestand der Residenzgalerie Salzburg erzählen von lustvollen Amüsements und geselligen Zusammentreffen. Musik, Tanz und Spiel waren beliebte Unterhaltungen ebenso wie die dem Adel vorbehaltene Jagd. Neben der oftmals dargestellten „Hatz“, sind Jagdstillleben ein besonderer Augenschmaus. Künstler: click  F. v. Amerling, H. v. Balen, A. Bloemaert, G. Dou, F. Francken III., C. d. Heem, J. D. d. Heem, G. v. Honthorst, F. C. Janneck, C. Lelienbergh, H. Makart, A. v. Ostade, J. B. Pater, J. G. Platzer, T. Rombouts, A. Romako, D. Teniers II. d. J., W. v. Mieris, J. B. Monnoyer, L. v. Valckenborch, J. Weenix d. J., F. Wouters, P. Wouwerman
Abb.: FRANCKEN Frans III., Gesellschaftsszene, RGS Inv. Nr. 28, Copyright: Fotostudio Ghezzi, Oberalm

Besuchen Sie uns auf:Facebook YouTube