Deutsch - English

Kataloge

1999 - Grenzenlos weiblich

1999 - Grenzenlos weiblich

 Katalog zur Ausstellung Grenzenlos weiblich in barocken und antiken Darstellungen: 18.11.1999 - 06.02.2000

Antike Göttinnen und Nymphen bevölkern die idyllischen Landschaften barocker Malerei. Der ursprünglichen Bedeutung nach sind es wilde mächtige Gottheiten. Doch ihr Aussehen entspricht eher denen von gezierten Damen des barocken Hofstaates. In der Darstellung der Frauen überwiegt Sanftmut, Schönheit, Passivität und Noblesse. Diese Frauen repräsentieren die der Barockzeit entsprechende Ansicht des Weiblichen.In antiken Kulturen identifizierte man Weiblichkeit mit der Fähigkeit, die unterschiedlichen Wirklichkeiten (Gedankenwelten, Traditionen, psychische Zustände) zu begreifen und deren Grenzen überschreiten zu können. In der Ekstase, dem wichtigsten Ritual im antiken dionysischen Kult, vollzieht sich am prägnantesten dieser Übertritt.Zum Weiblichen zählt unabdingbar auch die Fähigkeit des analytischen Denkens. So ist Weiblichkeit sowohl in der ekstatischen Hellseherei und den leidenschaftlichen Instinkten - personifiziert in Nymphen und rasenden Mänaden - beheimatet, als auch in der scharfen Kalkulation und in der hellen Klarheit der Gedanken - repräsentiert durch die Musen und die Göttin Pallas Athena, und in ihrer Nachfolge die Denkerinnen, Wissenschaftlerinnen und Philosophinnen.Aus dem Sammlungsbestand sind etwa 15 Gemälde und Graphiken behandelt: u. a. Werke von Rubens, Brueghel, Boucher, Rottmayr und Kremserschmidt. Durch Leihgaben aus der Staatlichen Antikensammlung und Glyptothek München und der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums Wien werden die mythologischen Szenen des 17. und 18. Jahrhunderts den antiken Vorbildern gegenübergestellt.

 

go site Autoren:
get link - Roswitha Juffinger:  Vorwort
- Gabriele Groschner:  Einführung; Katalog
- Katharina Hantschmann:  Nymphenburger Vase

follow Herausgeber:  Gabriele Groschner
Verlag:  Residenzgalerie Salzburg
Erscheinungsort:  Salzburg
Erscheinungsjahr:  1999
here Sprachen:  Deutsch, Englisch
follow Seitenzahl:  106
see url Farbabbildungen:  13
Schwarzweißabbildungen:  17
Buchgröße:  21 x 21 cm


Besuchen Sie uns auf:Facebook YouTube